hero image People Counting

Erkennung von Kurbelwellen für OEM Zulieferer

Machine Vision

Für die Erkennung der Ablagepositionen von Kurbelwellen in Transportboxen eines OEM Zulieferers entschloss sich die SOLID 3D Engineering GmbH, ein Unternehmen spezialisiert auf industrielle Bildverarbeitung und Softwareentwicklung, auf die Time-of-Flight 3D Kamera Argos3D von BECOM Systems zurück zu greifen.

Das Ziel des Projekts war, die Kurbelwellen hinsichtlich ihrer Position und Vollständigkeit in den Transportboxen zu überprüfen. Die ersten Tests mithilfe von einfachen 2D Industriekameras waren jedoch nicht erfolgreich, denn schnell wurde klar, dass aufgrund der fehlenden Tiefeninformation die Verwendung von Industriekameras nicht zielführend ist. Aus diesem Grund wurden die Industriekameras durch den Argos3D Tiefensensor von BECOM Systems ersetzt.


Trotz schwieriger Bedingungen aufgrund von ungünstigen Reflektionseigenschaften der Kurbelwellenoberfläche, zeigt sich der Argos3D Sensor mit seiner integrierten Filterung und dem HDR (high dynamic range)-Modus weitestgehend unbeeindruckt von dieser Herausforderung und liefert robustes und hochwertiges Bildmaterial.

Für die anschließende Auswertung des Datenmaterials wird die Software SOLID DVI (Distributed Vision Intelligente) eingesetzt. Bei dieser Software handelt es sich um ein flexibel konfigurierbares, speziell für den industriellen Einsatz angepasstes Vision-Toolkit. Als Erkennungsmodul innerhalb von SOLID DVI wird, bedingt durch die Sortenvielfalt und der starken Positionsvarianz der Kurbelwellen, auf die hausinterne KI-Lösung SOLID BrainLab zurückgegriffen, um eine robuste Erkennung zu gewährleisten.

 

Mit dem leistungsstarken Argos3D Sensor in Kombination mit der stabilen und genauen 3D Bildverarbeitungssoftware der SOLID 3D Engineering GmbH, war es so möglich, ein stabiles und prozesssicheres System für die Erkennung von Kurbelwellen zu entwickeln, das auch mit geringem Aufwand auf andere Anwendungen adaptiert werden kann.

quote wheel Trotz schwieriger Bedingungen zeigt sich der Argos3D Sensor weitestgehend unbeeindruckt von dieser Herausforderung und liefert robustes und hochwertiges Bildmaterial. Attalla Youssef, Head of Technical Sales, SOLID 3D

Funktionsweise

Mit unseren Argos3D Sensoren erfolgt die die Positionserkennung unbeeinflusst von ungünstigen Reflektionseigenschaften der Kurbelwellenoberfläche. Die verwendete 3D ToF Technologie ermöglicht robuste Bildgebung in Echtzeit, der kompakte Argos3D Sensor ist in ein Gehäuse eingebaut, sofort einsatzbereit und für industrielle Anwendungen optimiert.

 

Argos3D - P2
  • Positionserkennung
  • Leistungsstark
  • Integrierte Filterung
     
Details zur Argos3D - P230 Kamera
Scroll to page top