Spatenstich für das neue BECOM-Logistikzentrum in Hochstraß

Spatenstich des neuen Logistikzentrums der BECOM
Am Montag, den 6. Mai 2019, erfolgte bei winterlichen Temperaturen der Spatenstich für das neue Logistikzentrum der BECOM Electronics GmbH.

Der feierliche Akt fand im Beisein der Firma Stahlbau Unger aus Oberwart, welche als Generalunternehmer den Bau errichten wird, dem Bürgermeister der Großgemeinde Lockenhaus, Mag. (FH) Christian Vlasich, der Ortsvorsteherin von Hochstraß, Helga Stifter, sowie dem Management der BECOM statt.

Die BECOM Gruppe umfasst mittlerweile zehn Gesellschaften auf sechs verschiedenen Standorten in Europa, Asien und Amerika. In der Firmenzentrale in Hochstraß sind aktuell 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Insgesamt sind in der Unternehmensgruppe knapp 700 Personen beschäftigt. Mit mehr als € 100 Mio. Umsatz zählt das Unternehmen in der Technikbranche im Burgenland und österreichweit zu den Leitbetrieben. Die Umsätze werden in den Bereichen Automobilindustrie, Medizintechnik und Industrieelektronik erzielt.

Die Investitionskosten für das Logistikzentrum betragen € 3,5 Mio. und umfasst eine Fläche von 1.800 m². Die Lagerfläche ist für 2.500 Palettenplätze für die Lagerung von Halb- und Fertigwaren ausgelegt. Weiters beinhaltet das Gebäude Platz für die Reinigung von Umlauflaufverpackungen und das Kommissionieren von Kundenlieferungen. Im Obergeschoss sind 500 m² für Büroflächen vorgesehen.

Die Fertigstellung des Baues ist für August 2019 geplant.

Die beiden Geschäftsführer und Eigentümer Ing. Johann Bock und Mag. Franz Klein betonen: „Dieser Zubau ist für die weitere Entwicklung der Unternehmensgruppe von großer Wichtigkeit und Bedeutung. Dadurch wird den Qualitätsansprüchen unserer Kunden Rechnung getragen und die logistische Abwicklung von Aufträgen verbessert. Die Folge ist eine Effizienzsteigerung und damit die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit, was letztendlich zur Sicherung und den Ausbau von Arbeitsplätzen führt.“

In den letzten zehn Jahren wurden am Standort Hochstraß mehr als € 50 Mio. in die räumliche Erweiterung, die Automatisierung von Produktionsprozessen, neue Technologien und Maschinen investiert.

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20190507_OTS0090/spatenstich-fuer-das-neue-becom-logistikzentrum-in-hochstrass-bild 

Scroll to page top